WEBINAR "AGILE & PSYCHOLOGY"

Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Rainer Buchner vom Institut für Wirtschaftspsychologie in Salzburg für das kostenfreie Webinar “Agile & Psychology” gewinnen konnten. 
Zur Person:

In seiner mittlerweile 40ig-jährigen Laufbahn als Organisationsberater, Trainer und Coach hat Dr. Buchner zahlreiche Unternehmen im Profit- und Non-Profit-Bereich begleitet. Nach dem Studium der Psychologie war er Mitinitiator der Organisationspsychologie an der Universität Salzburg und Gründer des Privatinstituts für Wirtschaftspsychologie. Dr. Buchner war über zwei Jahrzehnte als Lehrbeauftragter am Psychologischen Institut der Universität Salzburg tätig und genauso lang Dozent des Universitätslehrgangs der Salzburg Management & Business School SMBS. Aktuell ist eines seiner spannendsten Arbeitsbereiche das Thema Agilität im Kontext von Psychologie. 

Das Webinar – Agile & Psychology:

Der Begriff „Agile“ ist eines der Buzz-Words unserer Zeit und damit gleichauf mit “Digitalisierung“ und „Globalisierung“. Fakt ist: Die Schnellen fressen noch schneller die Langsamen.  Doch viele Menschen fragen sich im Stillen: warum schon wieder schneller? Um 1990 gab es einen Verein an Universitäten in Österreich zur Verlangsamung der Zeit. Die Annahme war, dass die Beschleunigung das menschliche Maß überschritten hätte und verantwortungsvolle Intellektuelle dem Grenzen setzen sollten. Ihr Ansatz fand durchaus Zuspruch bei vielen Gegnern der Beschleunigung, die bis heute davon ausgehen, dass wir am Limit des Erträglichen seien.

Dr. Buchner ist anderer Ansicht!

Oft fragen uns Kunden oder Interessenten: „Wie gestalten wir den Transformationsprozess? Wie können Sie uns bei der Umsetzung helfen?“
Die große Frage bei Agile ist nämlich: Was ist unabdingbare Notwendigkeit und was ist ideologischer Hype?

Für Dr. Buchner gibt es derzeit zwei Hauptfehler: Firmen, die agile Methoden rein rational und technologisch in der Organisation etablieren, ohne das allzu Menschliche mitzugestalten. Das ist der Grund warum bis zu 80% der Projekte scheitern. Der zweite Hauptfehler ist die Leugnung von Hierarchie, also die Ideologisierung, als machte der Mensch von heute auf morgen durch Selbstorganisation einen Evolutionssprung. Dafür zahlt man dann meist 2-3 Jahre nach der Implementierung einen hohen Preis.
Bleibt die Frage: Wie gestalte ich die agile Transformation in meiner Organisation – unter Vermeidung ideologischer Utopien und unter Berücksichtigung des zugleich wichtigsten, aber auch unberechenbarsten Faktors – dem Menschen.

Dr. Buchner räumt schonungslos mit Mythen und falschen Annahmen zum Thema „Agile“ auf und erläutert, warum unser Gehirn agiles Arbeiten doch liebt, aber was es dazu braucht. Er zeigt auf, wie die agile Transformation in 7 Schritten gelingen kann und was an Psychologie dazu unverzichtbar ist.

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich hier zum kostenfreien Webinar an. Füllen Sie dazu einfach die nachstehenden Felder aus. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an office@katzengruber.com senden. 

Sie erhalten die Zugangsdaten umgehend per Mail!